Grands sites Occitanie

GRAND SITE OCCITANIE NÎMES, PONT DU GARD, UZÈS

Die Region Occitanie besitzt ein Natur- und Kulturerbe von herausragender Bedeutung. Nicht weniger als 40 mit dem staatlich geschützten Label Grand Site ausgezeichnete Stätten finden sich in dieser großen Region zwischen den Pyrenäen und dem Mittelmeer. Es sind einzigartige, markante Sehenswürdigkeiten, die Sie bei einem Besuch in unserer Region unter keinen Umständen verpassen sollten. Das Dreigespann Nîmes, Pont du Gard, Uzès gehört zur Liste der Grands Sites Occitanie / Sud de France.

Grands Sites Occitanie

Die Grands Sites Occitanie gehören zu den absoluten Höhepunkten der Reisedestination Occitanie / Sud de France. Lassen Sie sich hinführen zum Besten, was unsere Region zu bieten hat. Eine eindrückliche Zahl landschaftlicher und kulturhistorischer Spots, voller Geschichte, voller Emotionen ; vielseitige und abwechslungsreiche Attraktionen, von deren Besuch Sie unvergessliche, intensive Erinnerungen mit nach Hause nehmen werden.

Vertrauen Sie auf das Label Grands Sites Occitanie / Sud de France und erleben Sie eine in Frankreich einzigartige Dichte großartiger Stätten, in denen Emotionen, Natur und Kultur miteinander verschmelzen.

Nîmes, Pont du Gard, Uzès

Mit Stolz trägt Nîmes, Pont du Gard, Uzès das Label Grands Sites Occitanie / Sud de France. Diese Auszeichnung erhebt die Destination Pays d’Uzès Pont du Gard in den Rang einer nicht zu verpassenden Sehenswürdigkeit, ein Qualitätsmerkmal für alle, die das wirkliche Wesen unserer Region erfassen wollen.

Unser Grand Site besitzt ein ebenso reiches wie prestigeträchtiges Kulturerbe der Antike. Tauchen Sie ein in die Epoche der römischen Antike bei einem Besucht von Nîmes, Hauptstadt des Departements Gard, mit seiner römischen Arena aus dem 1. Jahrhundert unserer Zeitrechnung, dem am besten erhaltenen Amphitheater der Welt. Entdecken Sie mit dem Maison carrée einen zweitausendjährigen römischen Tempel und erleben Sie die Römerzeit anlässlich der jährlich stattfindenden Römerspiele (Grands Jeux Romains).

Bewundern Sie den Pont du Gard, diesen steinernen Riesen und Zeugen der Antike, der sich elegant über den Gardon spannt. Er ist der heute noch am besten sichtbare Teil eines Aquädukts, durch das vormals Wasser von Uzès nach Nîmes geführt wurde. Mit seinen 50 m Höhe und 3 Stockwerken ist der Pont du Gard die höchste erhaltene antike Brücke der Welt und ihres Zeichens UNESCO-Weltkulturerbe.

Flanieren Sie durch Uzès, die ehemalige Bischofsstadt mit der Auszeichnung Ville d’art et d’histoire (Stadt der Kunst und der Geschichte). Hier erfreut sich das Auge an einer unglaublichen Vielzahl hervorragend erhaltener architektonischer Schmuckstücke, die von einer reichhaltigen und lebhaften Vergangenheit zeugen.