DER STEINLEHRPFAD IN VERS-PONT-DU-GARD

DER STEINLEHRPFAD IN VERS-PONT-DU-GARD

Wenn Sie beim Pont du Gard genau hingeschaut haben, werden Sie es bemerkt haben: Die antike Brücke ist aus einem ganz besonderen Material gebaut, einem Stein, den man hier insbesondere auch an Hausfassaden sieht. Dieses so spezielle Gestein stammt aus einem Dorf ganz in der Nähe: Vers-Pont du Gard. In dieser Gemeinde mit ihrem reichhaltigen Kulturerbe führt ein Steinlehrpfad Sie durch die Geschichte und die Natur und ermöglicht Ihnen, das Wesen unserer Region zu erkennen und zu verstehen. Er führt Sie unter anderem an einer alten romanischen Kapelle vorbei, an einem Stück des römischen Aquädukts, dessen bekanntestes Teilstück der Pont du Gard ist, und natürlich durch die würzig duftende, raue Garriguelandschaft. Ob Sie es auf dem Lehrpfad gemütlich nehmen oder ihn sportlich erkunden wollen, ob Sie alle Details der Verfahren zur Gewinnung von Steinblöcken kennenlernen oder sich nur eine Übersicht verschaffen wollen: Hier sind Sie in jedem Fall am richtigen Ort.

Vers-Pont-du-Gard, eine lange Geschichte und ein segensreiches Steinvorkommen

Das Gebiet von Vers-Pont-du-Gard in der Nähe des berühmten Pont du Gard und der Gardonschlucht ist seit prähistorischer Zeit besiedelt. Die wichtigsten Relikte stammen aus der Zeit der römischen Besatzung. Die Steinbrüche, deren Nutzung dem Dorf Wohlstand und wirtschaftlichen Aufschwung gebracht hat, haben unter anderem den Stein hervorgebracht, aus dem der Pont du Gard erbaut ist. Die Kapelle, die Kirche und die Waschhäuser von Vers-Pont-du-Gard zeugen von einer sehr reichen Geschichte, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Die Zeit, die Epochen, die Vergangenheit haben in dieser Region unübersehbare Spuren hinterlassen, bei deren Erkundung wir Ihnen gerne behilflich sind.

Der Lehrpfad

 Der Steinlehrpfad von Vers-Pont-du-Gard erlaubt Ihnen, sich mit der Herkunft und der Geschichte des Materials vertraut zu machen, aus dem der berühmte Pont du Gard besteht. Auf drei verschiedenen Strecken, die leicht zu begehen sind, finden Sie zahlreiche Informationen zum Stein, zu den Steinbrüchen, zu deren Nutzung, den Extraktionsverfahren und allem, was damit verbunden ist.

Die Strecke La pierre d’hier (Stein gestern) führt Sie in den alten Dorfkern von Vers-Pont-du-Gard.

Die Strecke La pierre d’aujourd’hui (Stein heute) nimmt Sie mit auf den Weg zu den Steinbrüchen, die auch heute noch aktiv genutzt werden.

Die dritte Strecke schließlich führt an den Ruinen des römischen Aquädukts vorbei und stellt die Verbindung zum Pont du Gard dar.